HörBar mit dem "Netzwerk medien.vielfalt!" - Migrantisierte Menschen aus ganz Deutschland melden sich zu Wort

Bei der HörBar vom Netzwerk medien.vielfalt! werden Inhalte in Text, Ton und Bild gebündelt. Zu hören gibt es viele persönlichen Geschichten von Menschen, die fliehen mussten, aber auch Gespräche mit türkischen Rechtsanwält*innen, kamerunischen Umweltaktivist*innen und afghanischen Beamt*innen und noch viel mehr. Außerdem werden hier ausgewählte Veranstaltungen des Symposiums gestreamt.

Die Veranstaltung findet am Samstag den 12. Juni zwischen 10 und 19 Uhr vor dem Theater Freiburg statt!
Die Beiträge sind in unterschiedlichen Sprachen (siehe Hinweis in den Überschriften)

Alle Beiträge der HörBar im Überblick

Lernt uns kennen! (Deutsch)

Podcast “Entwurzelt aber…”

Es wird Zeit, dass wir ein Gesicht zeigen. Denn für uns ist das Leben kein Pony Hof. Wir sind ständig umgeben von Rassismus, Klassizismus und andere Arten von Diskriminierung, so dass wir nicht mehr still bleiben wollen. Wir wollen die Geschichte aus unsere Perspektive erzählen. wir sind da und bleiben. Diese Plattform macht Platz für Migrant*Innen und Geflüchtete, damit unsere Geschichten gehört wird. Wir sind Teil des Our Voice-Team Freiburg! Zusammen mit Colourful voices, einen Deutschlandweit Netzwerk für Vielfalt in den deutschen Medien, sind wir laut! Zu finden ist der Podcast auch auf allen Streaming Seiten.

Was willst du nicht mehr gefragt werden? (Deutsch)

We are here, we speak up! Kassel

Mit welchem Blick begegnen wir einander? Haben wir bereits eine vorgefertigte Meinung? Die Redaktion von „We are here, we speak up!“ hat sich dem Thema Offenheit in der Gesellschaft an-genähert. In dem Audiobeitrag finden sich verschiedene Stimmen aus der Kasseler Radiogruppe. Sie beschäftigen sich mit Fragen, die den Redakteur*innen in verschiedenen Situationen schon gestellt wurden. Manche solcher Fragen kommen sehr häufig, andere waren besonders kurios. Was ist also eine Frage, die du (nicht mehr) gestellt bekommen möchtest?

Bild von Tumisu auf Pixabay

Ein Tag mit... - Engagiert für Menschen mit Behinderung (Deutsch)

Immigration Broadcast / Notre Voix Nürnberg

Die Redaktion Immigration Broadcast war sechs Monaten zu Gast in unterschiedlichen Organisationen. Das Ziel: Ehrenamtliche sichtbar machen und sich mit neuen Themen beschäftigen.
In diesem Ausschnitt aus der Sendereihe „Ein Tag mit…“ hat sich die Redaktion intensiv mit dem Thema Ehrenamt und Menschen mit Behinderung auseinandergesetzt.
Für diesen Beitrag haben wir nicht nur mit einer Organisation gesprochen, die Hilfsangebote anbietet – die Offenen Hilfen ARON. Vielmehr beantwortet dieser Beitrag unter anderem folgende Fragen: Was ist die Behindertenrechtskonvention? Wie viele Menschen haben in Deutschland eine Behinderung? Was ist der Grad der Behinderung? Welche Rechte haben Menschen mit Behinderung?

Photo by Hans Moerman on Unsplash

Wer hat die Wahl? (Arabisch + Deutsch)

Common Voices Halle

Am 6. Juni 2021 wird in Sachsen-Anhalt wieder einmal gewählt. Aber nicht alle Menschen dürfen mitwählen. Wer keine deutsche Staatsbürger*inschaft ist von jeglichen Wahlen ausgeschloßen. Wie fühlt sich das an? Was sind die Gedanken von Migrant*innen und Geflüchteten dazu? Wir haben in Halle-Neustadt, dem internationalsten Stadtteil von Halle nachgefragt.

Raising Multilingual Kids (Englisch)

Migrant Mom’s Mic

In dem folgenden Beitrag sprechen Eltern über die Erfahrung mit Kindern, die mehrsprachig erzogen werden.

Lillian Petry - Flüchtlingsarbeit mit Fluchthintergrund und MigrantInnen Selbstorganisationen (Deutsch)

Podcast „Migrativ – Migrant und Aktiv“ 

„In MigrantInnenorganisationen kommen wir nicht mit Paragraphen zu den Menschen, sondern mit unseren eigenen Erfahrungen.“
Diese Ansage macht Lillian Petry, Lokale Koordinatorin von Samo.fa in Saarbrücken und Mitglied vom Verband „Haus Afrika“ in der zweiten Folge unseres Podcasts.
Mit dem Podcast “Migrativ – Migrant und Aktiv” möchte Our Voice, die geflüchtete Redaktion von Radio Dreyeckland, denjenigen eine Stimme geben, die Widerstand leisten und sich für ihre Community engagieren. Sie sprechen über ihren Engagement, die Hürden, die ihnen im Weg stehen und darüber, wie sie die deutsche Gesellschaft bewerten.
Zu finden ist der Podcast auch auf allen Streaming Seiten: Itunes, Deezer, Spotify, Google, Podcaster.de.

Keine Abschiebung nach Afghanistan! (Farsi + Deutsch)

Radio Connection Berlin

Ein Interview mit Kava Spartak vom Verein Yaar, der sich in der Geflüchteten-Hilfe für Menschen aus Afghanistan engagiert. Wir haben mit ihm bei den Protesten gegen die geplante Abschiebung von 20 Menschen nach Afghanistan in Berlin vor dem Rathaus gesprochen.

Keine Lager – Keine LEA / Pas de camp – Pas de premier centre d‘arrivée! (Französisch)

Our Voice Freiburg 

Les conditions de vie des réfugiés dans les premiers centres d‘arrivée en Allemagne restent jusqu‘à présent très déplorables. C‘est ainsi que s‘est engagé l‘organisation LEA- WATCH en collaboration avec plusieurs autres associations et organisations de la ville de Freiburg, telles que Our voice et Aktion Bleiberecht à faire tomber la politique d‘oppression qui ne fait que rendre la vie des réfugiés très difficile.
Environ 800 personnes sont sorties le samedi, 24 Avril 2021 à 14 heures dans les rues de Freiburg pour ajouter leur voie à celle des réfugiés du premier centre d‘arrivée de Freiburg enfin d‘exiger tous ensemble un signe politique clair et significatif de la part du Conseil Local et dire “Non aux premiers centres d‘arrivée et à leurs politiques d‘oppression! Oui aux logements décentralisés!”.

Muhammad Al-kashef and the 2011 Uprising in Egypt (Englisch)

Podcast “Undisturbed”

Hip-hop was a growing trend of expression in Egypt during the so-called “Arab Spring”. In this episode, Muhammad Al-Kashef, a political activist and rapper from Alexandria, Egypt will tell us why he thinks the term Arab Spring is not at all suitable for the 2011 uprising in Egypt nor for other Arabic countries. Let’s roam with him in the streets of Alexandria in the days of the revolution.

Subscribe to Undisturbed to get more stories! Available on Apple, Android, Spotify, Castbox and …

Interview mit dem Bürgermeister der Stadt Stuttgart (Deutsch)

Hope on air – Refugee Voices Stuttgart

Die Redaktion “Hope on air – Refugee Voices” hat mit dem Stuttgarter Bürgermeister über die Situation der Geflüchteten, sowie die Rolle der Kommune bei der Bewältigung dieser Notlage gesprochen.

What does Integration mean to you? (Englisch)

Refugee Voices Mannheim

The program Refugee voices is a family centered program. The program highlights societal issues that has impact on refugees. The underline idea of the program is to provide information to guide the decisions made by refugees. It is aired on Wednesdays between 3pm and 4pm.